Das Winter-Musikfest

Indoor-Festival & Jam Session

Erwin & Edwin (AT)
Pumn de Țărână Band (RO/AT/DE)
Slicks (AT)
Open Jam Session nachmittags ab 16.00 Uhr

Erwin & Edwin (AT)

ELECTRO BRASS SUPERPOWER – MOTTO: ALLE TANZEN

Power versprühen Erwin & Edwin mittlerweile schon seit fast 9 Jahren auf über 200 Bühnen wie FM4 Frequency und Open Flair Festival. 2019 eröffnete ihr zweites Album mit drei neuen Bandmitgliedern und frischer Motivation ein komplett neues Kapitel.
Nach über einem Jahr Tanzflächenpause erfindet sich die Band nun wieder neu. „Back to the Roots“ heißt die Devise: Wie in den Anfangsjahren tanzt man wieder zu viert auf der Bühne herum. Musikalisch kann auf ein großes Repertoire zurückgegriffen werden, eine „Greatest Hits-Show“ könnte man sagen – wobei die bescheidenen Herren dazu „mittelgeile Hits“ sagen würden. Und es ist auch Neues im Entstehen! Zum 10-jährigen Jubiläum muss man schließlich was zu bieten haben…
In Genres lassen sich Erwin & Edwin allerdings immer noch nicht zwängen. Ihre Mission lautet seit Anfang an: Mit einzigartigem Electro Brass Menschen aller Art zum Tanzen zu bringen!


Pumn de Țărână Band (RO/AT/DE)

BALKAN-RAP-JAZZ-ROCK – EXPLOSIONSGEFAHR

Pumn de Țărână Band entstand auf Initiative des rumänisch-stämmigen Rappers und Lyrikers Onisim Lungu, welcher seit 2002 in Österreich lebt. Als er im Januar 2019 mit sechs weiteren Musiker*innen aus dem Dunstkreis der Bruckneruni Linz die Formation gründete, lautete die richtungsweisende Prämisse, Rap und Lyrik mit facettenreicher Live-Musik umzusetzen. Seitdem hat sich die Pumn de Țărână Band zu einem innovativen Kollektiv entwickelt, dessen Bedürfnis es ist, Stimmungen zu vermitteln und Geschichten zu erzählen – auch über sprachliche Hürden hinweg. Geschickt entzieht sich die so entstehende Musik einer klaren Kategorisierung und oszilliert spielerisch zwischen lyrischer Ästhetik, Balkan-Tänzen, zeitgenössischem Jazz und subtilen Hiphop-Rhythmen. Dieser Zugang spiegelt sich auch in Onisims Texten wider, welche geprägt sind durch kontrastierende Qualitäten wie real/surreal und extrovertiert/kontemplativ. Beinhaltete das Debüt-Album „Muza din Hostel Costel“ noch ausschließlich rumänische Texte, so werden die nächstfolgenden Releases erstmals auch in deutscher Sprache konzipiert.

Besetzung:
Onisim Lungu – Rap, Stimme, Texte
Rosa Fürpass-Netočný – Gesang
Victoria Pfeil – Sopran- & Baritonsaxophon
Andreas Huber – Posaune
Aron Hollinger – E-Gitarre
Sarah Brait – E-Bass
Raphael Schuster – Schlagzeug


Slicks (AT)

WALDVIERTLER FUNK RAKETEN – GEHEIMTIPP

Jung ist die Band in zweifacher Hinsicht: Slicks wurde im Sommer 2021 gegründet und die fünf MusikerInnen sind zwischen 17 und 21 Jahre alt. Doch wer von einer „Jugendband“ spricht, liegt ordentlich falsch:
Slicks ist eine dynamische Funkband, die den Brückenschlag zu Jazz und Pop schafft und dabei Musik vom Feinsten bietet. Sie animiert zum aufmerksamen Zuhören, aber auch zum ausgelassenen Tanzen und Abfeiern. Songs werden neu interpretiert und arrangiert und erhalten somit ihren eigenen Stil.
Die 19-jährige Sängerin Victoria Naglmair kommt aus Schrems, der 20-jährige Bassist Jakob Haumer aus Weitra und Joachim (20), Paul (19) und Christoph (17) Kainz stammen aus Waidhofen an der Thaya.

Open Jam Session

ab 16.00 Uhr sind alle gerne im IGEL gesehen gejammt wird mit den Bands des Festivals

Eintrittspreise:
(1) 28.00 €
(2) 23.00 €
(3) 10.00 €

Preiskategorien:
(1) Normalpreis
(2) Ermäßigung für Spark7 und MV Folk-Club Waidhofen/Th. Mitglieder – Ausweispflicht an
der Kasse!
(3) Ermäßigung für Jugendliche (von 14 Jahre bis 19 Jahre), Studenten (bis 25 Jahre) und
Präsenzdiener – Ausweispflicht an der Kasse! | InhaberInnen des SOMA- und Hunger auf
Kultur-Ausweises | AsylwerberInnen/-berechtigte mit Ausweis

  • 00

    Tage

  • 00

    Stunden

  • 00

    Minuten

  • 00

    Sekunden